Für unserer kinder-, familien- und gemeinwesenorientierten Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche“ im Waldtal suchen wir zum Kindergartenjahr 2019-2020

  

2 ErzieherInnen in Vollzeit für unsere neu einzurichtende Waldgruppe

 (Zunächst auf 2 Jahre befristet, eine längerfristige Beschäftigung kann sich anschließen.)

 

1 Integrationskraft in Teilzeit (30 Stunden)

(zunächst auf 1 Jahr befristet, max. bis 31.7.2021)

 

Vertretungskräfte

für Krankheits- und Urlaubsvertretungen

 

 

Die Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche“

In unserer Kindertagesstätte werden 10 Kinder in einer Krippengruppe und 45 Kinder in drei Kita-Gruppen betreut. Die Einrichtung ist waldnah gelegen, verfügt über ein großzügiges Außengelände verschiedene Funktionsräume, unter anderem eine geräumige Turnhalle. Die Kita wird von Kindern aus Familien mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund besucht.

Wir legen großen Wert auf Gesundheit und Sprachförderung, sind zertifiziert als „Kita in Bewegung“ und werden als Sprach-Kita gefördert. Entdeckendes Lernen fördern wir in unserem  „WeltRaum“. Einen großen Raum nimmt außerdem unsere Vorschularbeit ein.

Wir arbeiten in einem engen Kontakt mit den Eltern, die uns als Partner sehen und über Erziehungsfragen hinaus bei uns immer ein offenes Ohr finden.

Eingebettet ist unsere Einrichtung in die Gesamtarbeit des Trägers, womit viele kurze Wege zu Stellen wie z.B. Sozial- und Familienberatung selbstverständlich sind. Über die Einrichtung hinaus beschäftigen wir uns auch mit dem Wohn- und Lebensumfeld der Kinder und Familien und beteiligen uns an der Gestaltung eines kinderfreundlichen Stadtteils.

 

Wir wünschen uns von Ihnen

eine wertschätzende Haltung gegenüber Kindern und Eltern, Empathie, eine hohe Bereitschaft zu konzeptioneller Arbeit, Selbstreflexion und Fortbildung sowie Teamfähigkeit, Kreativität und großes Engagement.

 

Wir bieten Ihnen Ihnen

Bezahlung in Anlehnung an den TVÖD, kollegiale Beratung, Fortbildung und Supervision sowie ein offenes Team und einen engagierten Träger.

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 14. Juni 2019 an den AKSB Marburg, Frau Christina Hey, Ginseldorfer Weg 50, 35039 Marburg. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

 


 

2 ErzieherInnen in Vollzeit für unsere neu einzurichtende Waldgruppe

Da aktuell nicht alle Kinder aus dem Waldtal einen Platz in unserer Einrichtung finden können, werden wir eine Waldgruppe mit 15 Plätzen einrichten. Die Gruppe wird nach und nach gefüllt. Mit der Waldgruppe werden Sie den Vormittag in der Natur verbringen und am Nachmittag das offene Angebot in den Räumen unserer Einrichtung mitgestalten. Ein Grobkonzept ist bereits entwickelt, in die weiteren konzeptionellen Überlegungen können Sie Ihre pädagogischen Vorstellungen einbringen. 

Wir wünschen uns von Ihnen Begeisterung für das Leben in der Natur. Es wäre von Vorteil, wenn Sie neben den bereits beschriebenen Qualifikationen und Kompetenzen auch Vorerfahrung in der Naturpädagogik mitbringen.


1 Integrationskraft in Teilzeit (30 Stunden)

Als Integrationskraft begleiten Sie ein Integrationskind mit Entwicklungsverzögerungen und leichten körperlichen Einschränkungen in einer Gruppe von 15 Kindern. Dabei geht es sowohl um die Betreuung, Unterstützung und Förderung des Kindes als auch um die Integration und Inklusion in die Gruppe und die Öffnung der Gruppe für die kindlichen Belange.

Wir wünschen uns von Ihnen viel Einfühlungsvermögen und einen systemischen Blick.


Vertretungskräfte

Sie haben Interesse an der Arbeit in einer Kindertagesstätte, vielleicht auch gerade in einer Einrichtung wie unserer? Sie wollen während einer Familienphase den Anschluss ans Berufsleben behalten? Oder Sie sind Masterstudent/in und wollen Erfahrungen in der pädagogischen Arbeit sammeln? Oder Sie sind bereits in Rente, haben aber weiterhin Freude an der Arbeit mit Kindern? Dann wären Sie bei uns richtig.

Wir suchen Vertretungskräfte, die wir gern auch langfristig an uns binden wollen, um Ausfallzeiten unserer hauptamtlichen ErzieherInnen zu überbrücken. Die zeitlichen Anforderungen sind unterschiedlich, mal geht es um einige Stunden am Tag, mal aber auch um längere Vertretungen. Im Gespräch stimmen wir gerne ihre zeitlichen Ressourcen mit unserem Bedarf ab. Pädagogische Erfahrungen wären wünschenswert.


Als Ansprechpartnerin für die ausgeschriebenen Stellen steht Ihnen Frau Fries-Kopper, unsere Kita-Leiterin, zur Verfügung.

 

Frau H. Fries-Kopper

Tel.: 62 00 16 1

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok