Gesucht:

Pädagogischer Mitarbeiter/Pädagogische Mitarbeiterin

für ein BIWAQ-Projekt

zur Beschäftigungsförderung im Stadtteil Waldtal

 

Die Stelle ist an Projektförderungen gebunden und befristet bis 31.12.2022.

Sie umfasst 20 Wochenstunden.

 
Projektbeschreibung:

Das Projekt „Im Stadtteil aktiv“ ist ein Projekt im Rahmen des ESF-Programms „Bildung, Wirtschaft und Arbeit im Quartier – BIWAQ“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit. Ziele des Projektes sind die Eröffnung von Zugängen für Arbeitslose und Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen in die Erwerbsarbeit sowie die Beratung von Kleinstunternehmen. Projektträger ist die Stadt Marburg. Die Teilprojekte werden im Waldtal, im Stadtwald und am Richtsberg in Kooperation mit der Praxis GmbH umgesetzt. Träger vor Ort sind der AKSB und die IKJG.

 

Aufgaben:

  • Gewinnung von TeilnehmerInnen
  • Beratung von Arbeitssuchenden und Kleinstbetrieben
  • Projektarbeit mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Nachhaltigkeit
  • Entwicklung, Organisation und Durchführung von Zielgruppenveranstaltungen
  • Organisation von Qualifizierungsmodulen
  • Organisation und Durchführung von Beteiligungsprojekten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Vernetzung
  • Dokumentation und Evaluation

 

Gewünschte Kenntnisse:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. pädagogisches Studium
  • Erfahrungen in der Gemeinwesenarbeit
  • Erfahrungen in Projektarbeit
  • Kenntnisse im Bereich digitales Arbeiten
  • Flexibilität
  • Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zur Kommunikation auf Augenhöhe
  • Sensibilität im Umgang mit Menschen
  • Initiative

 

Leistungen:

  • Die Tätigkeit wird in Anlehnung an den TVöD entlohnt.
  • Es besteht die Möglichkeit zur Fortbildung.
  • Der Mitarbeiter ist eingebunden in ein Team.

 

Hinweise:

Bitte bewerben Sie sich, auch wenn nicht alle gewünschten Kenntnisse auf Sie zutreffen. Je nach Bewerberlage könnten Sie dennoch Erfolg haben.

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesendet.

Bewerbungen richten Sie bitte bis 22. November 2018 an den AKSB Marburg, Frau Christina Hey, Ginseldorfer Weg 50, 35039 Marburg.

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

Bewerbungsgespräche und Hospitationen 48. Und 49. Kalenderwoche

Entscheidung bis Mitte Dezember

Beginn: 01. Januar 2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok