Der AKSB Marburg e.V. sucht altershalber zum 1. April 2020


eine Geschäftsführer/eine Geschäftsführerin

(30 Stunden/unbefristet)

 

Der AKSB arbeitet als Gemeinweseneinrichtung im Marburger Stadtteil Waldtal, einem Stadtteil im Programm Soziale Stadt. Er unterstützt die Menschen im Quartier bei der Bewältigung ihres Alltags, bei dem Umsetzen ihrer Interessen sowie bei deren Berücksichtigung im Prozess der sozialen Stadtteilentwicklung. Er ist dem Ansatz des Empowerments verpflichtet und organisiert Partizipation im Quartier. Neben seinen vielfältigen Arbeitsbereichen ist der AKSB Träger einer Kindertagesstätte und des Quartiersmanagements im Stadtteil.

Der AKSB ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und der LAG Soziale Brennpunkte Hessen.

 

Gestalten Sie einen attraktiven, vielfältigen Arbeitsbereich

  • Sie leiten den Verein und verantworten mit dem ehrenamtlichen Vorstand das gesamte Personal- und Finanzmanagement: Haushaltsplan, Jahresabschluss, Stellenbesetzungen sowie die Umsetzung der Vereinsziele.
  • Sie stellen sich gemeinsam mit Team, Vorstand und Kooperationspartnern den gesellschaftlichen und sozialen Herausforderungen im Stadtteil Waldtal und entwickeln entsprechende Handlungsansätze und Projekte.
  • Sie arbeiten in Gremien an Strategien für die Zukunft sozialer Arbeit.
  • Sie bringen die Qualität der Gemeinwesenarbeit durch solides, fachlich fundiertes Handeln und innovative Konzepte weiter voran.

Bringen Sie Ihre Ideen und Erfahrungen ein

  • Sie sind kompetent in Personalführung und kennen sich im öffentlichen Tarifrecht, mit Arbeitsrecht und Betrieblicher Mitbestimmung aus.
  • Sie haben Erfahrung im Finanzwesen sowie in der Bewirtschaftung einer Einrichtung.
  • Sie führen verhandlungssicher Gespräche mit Kooperationspartnern, Finanziers, Verwaltung und Politik.
  • Sie kommunizieren mit Menschen auf Augenhöhe ungeachtet ihrer jeweiligen Herkunft oder Lebenslage.
  • Sie bringen Kommunikationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Entscheidungsfreude und ein abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Erfahrungen mit.
  • Sie identifizieren sich mit dem Profil des Vereins und erleben Vielfalt als Bereicherung.

Profitieren Sie von den Spielräumen eines freien Trägers

  • Die Anstellung erfolgt in Anlehnung an TVöD.
  • Sie arbeiten mit einem engagierten kooperativen Team.
  • Entscheidungen fallen auf kurzen Wegen und zeitnah.
  • Wir bieten Möglichkeit zu Supervision, Fort- und Weiterbildung.
  • Wir sind offen für flexible, zeitgemäße Arbeitsformen.

Kontakt: Wenn Sie an diesen sozialen und unternehmerischen Herausforderungen interessiert sind und den Verein zukunftsweisend mitgestalten wollen, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 6. Oktober 2019 an AKSB Marburg e.V., Ginseldorfer Weg 50, 35039 Marburg. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok