Einladung zum

internationalen Frauentreffen im Waldtal

14-tägig mittwochs von 14.30 bis 16:00 Uhr:

 

 

Am 30. August,

13. und 27. September,

13.Oktober,

01., 15. und 29. November

und 13. Dezember 2017

 

Wir freuen uns, Euch im Raum von „Zusammen Wachsen“ in der Kita „Die kleinen Strolche“, St. Martin Straße 16 35039 Marburg zu begrüßen.

Wir wollen gerne miteinander bei einem Kaffee oder Tee ins Gespräch kommen. Im Vordergrund steht der Austausch zwischen den Frauen verschiedener Kulturen! Ihr habt die Möglichkeit, Themen, Wünsche und/oder Fragen einzubringen und wir schauen gemeinsam, was wir miteinander umsetzen können.

 

 

                                                                     

 

Der Arbeitskreis Soziale Brennpunkte Marburg e.V. (AKSB) ist eine Einrichtung der Gemeinwesenarbeit im Marburger Stadtteil Waldtal

Für unsere kinder-, familien- und gemeinwesenorientierte Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche“ suchen wir ab sofort

 

                  1 ErzieherIn /HeilpädagogIn in Teilzeit  

                       

Es handelt sich um eine 15 Stundenstelle im Rahmen einer Integrationsmaßnahme. Die Stelle ist für die Dauer der Integrationsmaßnahme befristet bis zunächst Juli 2018

 

Wir wünschen uns von Ihnen

l         die staatliche Anerkennung als Erzieher/In / Heilpädagoge/In oder eine vergleichbare pädagogische Ausbildung.

l         fachliche Kompetenzen und Erfahrungen im Kitabereich insbesondere für Kinder mit besonderem Förderbedarf

l         eine wertschätzende Haltung gegenüber Kindern

l         ein hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbereitschaft

l         Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität

l         Beobachtung, Reflexion, Dokumentation der Arbeit (Erstellen der Förderpläne)

l         Zusammenarbeit im Team und partnerschaftliche Elternarbeit      

l         Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Gesundheitsamt, Ärzte, Therapeuten usw.)

 

Wir bieten:

l         Bezahlung in Anlehnung an TVÖD

l         Kollegiale Beratung, Fortbildung und Supervision

l         ein offenes und engagiertes Team

 

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte bis 8. September 2017 an den Arbeitskreis Soziale Brennpunkte Marburg, Ginseldorfer Weg 50, 35039 Marburg, z Hd. Frau Christina Hey.

Bewerbungen per Mail werden nicht berücksichtigt. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

Einladungen zum Vorstellungsgespräch erfolgen in der 38. Kalenderwoche.

 

 

Im Rahmen der Entwicklungen im Programm der „Sozialen Stadt“ und Dank der Mitarbeit von Ehrenamtlichen, haben wir nun die Möglichkeit einen „Einkaufsservice“ anzubieten.

Das Angebot richtet sich an alle Menschen, die kein Auto haben und denen es zu beschwerlich ist, ihren Einkauf mit dem Stadtbus zu erledigen.

Frau Völker oder Herr Safaryan fahren mit dem AKSB-Bus und Ihnen gemeinsam zum Einkaufen. Sie haben ca. 1 ½ Std. Zeit ihre Besorgungen zu erledigen, bevor es wieder ins Waldtal geht.

 

 

Rahmenbedingungen:

  • Der „Einkaufsservice“ findet einmal wöchentlich am Donnerstagmorgen 9 -11 Uhr statt
  • Es gibt 7 Plätze für Einkäufer
  • Das Fahrziel ist der „Einkaufspark Wehrda“
  • Anmeldung Mittwochs 9 - 11 Uhr im ISA-Büro / Ginseldorfer Weg 50
  • 1,-€ Fahrtkostenbeteiligung zu zahlen mit der Anmeldung
  • Ankunft im Waldtal „Hauseingangsnah“ - Parkplätze „Am Rain“, unteres Waldtal ggf. mehrere Haltepunkte, ebenso bei TN aus Försterweg oder Fuchspass
  • Einkäufe können nicht in die Wohnung gebracht werden (es sei denn durch andere Mitfahrer)
  • Von jeder Familie kann vorerst nur eine Person mitfahren
  • Informationen zu weiteren Terminen über einen Aushang im roten Kasten (Haltestelle 8 -Einfahrt Ginseldorfer Weg), den Schautafeln „Am Rain“, der Kita und im AKSB-Büro

 

 

Haben Sie noch Fragen?

Sie erreichen uns unter den Nummern:

06421 – 69 00 217 /Britta Stadlmann-Golega oder 06421 – 69 00 218/Lisa Neusser

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.