Im Rahmen der internationalen Wochen hat das Kinderhaus des AKSB ein offenes Angebot für alle Kinder und Jugendlichen des Waldtals durchgeführt.

 

Am Mittwoch, den 29.Mai 2015 fand auf dem Gelände des Spielplatzes "Am Rain" ein Lagerfeuer-Nachmittag statt. Unter dem Motto "Feuer und fremde Genüsse" wollten wir Spezialitäten aus verschiedenen Ländern kennenlernen und gemeinsam am Feuer sitzen.

Dazu hatten die Mitarbeiter des Kinderhauses die Kinder um ihre Hilfe gebeten. Sie baten darum, Speisen aus den Herkunftsländern ihrer Eltern mitzubringen.

Außerdem stellte das Team klassisches Lagerfeueressen bereit: Stockbrot mit Kräuterbutter, Feuerkartoffeln mit Kräuterquark und einen Salat. 

 

Als das Feuer brannte, kamen die Kinder zusammen und tatsächlich hatten einige Kinder mit Hilfe ihrer Eltern einen Beitrag zum Buffett beizusteuern.

 

Zum Beispiel brachte Susanna Aladuschki mit Apfel mit und Timofej einen Apfelkuchen. Die verschiedenen Spezialitäten wurden in kleine Stücke geteilt, so dass alle Kinder die Möglichkeit hatten, sie zu probieren. Natürlich machten sich alle Kinder ihre eigenen Stockbrote über dem Feuer und genossen in gemütlicher Atmosphäre das schöne Beisammensein.

 

 

Aladuschki   Apfelkuchen  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.